Im Unterschied zu anderen Drucksensoren nehmen Differenzdrucksensoren eine besondere Stellung ein. Sie messen den Differenzdruck, der zwischen zwei Druckniveaus entsteht und erfassen damit, wie diese in einem bestimmten Druckbereich in Beziehung zueinanderstehen. Die zuverlässige Messung der Druckdifferenz erfolgt über die Differenzdrucksensoren, die wiederum auf dem piezoresistiven und kapazitiven Messprinzip aufsetzen.

Vor allem, wenn es um industrielle Anforderungen geht, ist die Differenzdruckmessung ideal, um den exakten Strömungsverlauf von Flüssigkeiten und Gasen zu erfassen. Ebenso sind Differenzdrucktransmitter für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen ausgelegt, was sowohl die Pneumatik als auch die Hydraulik sowie die Prozess- und Verfahrenstechnik betrifft. Sie werden eingesetzt, um kritische Grenzwerte zu überwachen, den Druck in Maschinen und Anlagen zu regeln und zu steuern, Temperaturen zu regulieren und vieles mehr. Wir halten für Sie hochwertige Differenzdrucktransmitter mit unserer garantierten Qualität 100 % „Made in Germany“ bereit.

Unsere Produktpalette

Preis
- EUR
Ausgangssignal
Anzeige
Messbereich Druck

Anspruchsvolle Differenzdrucküberwachung mit SEIKOM

Vertrauen auch Sie, wie es bereits mehr als 10.000 namhafte Kunden tun, unseren durchdachten Lösungen für die professionelle Mess- und Regeltechnik. Schon seit vielen Jahren stehen wir mit unserer Erfahrung und Expertise für Qualität und Zuverlässigkeit, wenn es um Differenzdrucksensoren, Drucktransmitter und Heiz-, Lüftung-, Klima-Geräte, Temperaturfühler und vieles mehr geht. Unsere große Auswahl an anspruchsvoller Technik überzeugt neben innovativen Bauweisen, Designs und Funktionalitäten auch mit einer erstklassigen Verarbeitung und hochwertigen Materialien. Durch eine laufende Weiterentwicklung stellen wir sicher, dass sich diese am aktuellen Stand des Fortschritts orientieren.

Zudem sind wir von SEIKOM Electronic eines der wenigen Unternehmen am Markt, das Ihnen ATEX-Produkte und ein Safety Integrity Level Sortiment anbietet. Mit unserem Strömungswächter SIL2 erfüllen wir die hohen Ansprüche an explosionsgefährdete Bereiche, sodass Sie von unserer Spezialisierung unmittelbar profitieren.

Großen Wert legen wir dabei auf eine fundierte Beratung und laufende Betreuung. Mit einem kundenorientierten Service ist es für uns selbstverständlich, sich noch persönlich viel Zeit für Ihre Fragen zu nehmen. Sei es in Bezug auf Differenzdrucksensoren oder unseren vielen weiteren Produkten. Ergänzend haben wir einen außergewöhnlich schnellen Versand für Sie implementiert. Das bedeutet, alle Bestellungen, die wir bis 16 Uhr erhalten, gehen noch am selben Tag auf den Versandweg.

Warum für Differenzdrucksensoren entscheiden?

Differenzdrucksensoren messen und überwachen den Unterschied des Drucks zwischen zwei Bereichen bei Durchflüssen von Gasen, Dämpfen und Flüssigkeiten. Sie erfassen den Druckunterschied dabei nicht nur, sondern wandeln diesen im Anschluss in ein elektronisches Signal um, sodass Sie am Ende ein exaktes Messergebnis ablesen können. Diese Eigenschaft bringt Ihnen in vielen Bereichen nennenswerte Vorteile mit, weshalb Differenzdrucktransmitter oder Druckdifferenzschalter in der Industrie oder etwa der Lüftung- und Klimatechnik regelmäßig zum Einsatz kommen.

Zu den Vorteilen der Differenzdrucksensoren gehören:

  • breites Einsatzspektrum
  • präzise Druckmessungen zwischen zwei Punkten
  • Ideal, wenn es um empfindliche Messungen bei geringen Druckunterschieden geht
  • Erhältlich in verschiedenen Größen und Konfigurationen für individuelle Anforderungen.
Differenzdrucksensoren

Wie arbeiten Differenzdrucksensoren?

Um die Funktionsweise von Differenzdrucksensoren zu erklären, lohnt sich ein Blick auf die Bauweise. Differenzdrucksensoren bringen zwei flexible Membran mit, die sich zwischen zwei luftdicht verschlossenen Kammern befinden und diese voneinander trennen. Zudem sind diese mit Prozessanschlüssen ausgestattet. Auf die Kammern ausgeübter Druck setzt die Membran, je nach Druckdifferenz, in Bewegung Richtung der einen oder anderen Seite. Die Drücke wirken entgegengesetzt auf die Membran. Bedeutet, sinkt oder steigt der Druck in einer Kammer, bewegt sich die Membran der Differenzdrucksensoren zu jener mit dem niedrigeren Druck. Bleibt der Druck gleich, bleibt sie flach.

Da Differenzdrucksensoren einen direkten Vergleich zweier verschiedener Drücke erfassen, ist es unerheblich, ob es sich dabei um gleiche oder verschiedene Medien handelt.

stahlrohrleitungen-und-kabel-in-einer-anlage (11)

Piezoresistive und kapazitive Differenzdrucksensoren

Damit Sie am Ende auch ein Messergebnis erhalten, wird die Verformung, je nach Art und Weise des Messprinzips, das zum Tragen kommt, in ein elektrisches Ausgangssignal umgewandelt, das die Druckdifferenz repräsentiert. Hierbei unterscheiden sich piezoresistive Differenzdrucksensoren und kapazitive Differenzdrucksensoren.

Bei ersterem reagiert der Sensor auf die Verformung der Membran durch Druck mit einer Veränderung des elektrischen Widerstands. Meist werden dazu sehr dünne Membranen in einem Differenzdruckschalter oder Differenzdrucktransmitter verbaut. Insbesondere in der Medizintechnik oder der Luft- und Raumfahrt sind diese Arten der Differenzdrucksensoren häufig zu finden. Sie verfügen über eine sehr hohe Präzision bei niedrigen Druckbereichen und haben mit ihrer robusten Langzeitstabilität eine geringe Empfindlichkeit gegenüber Temperaturschwankungen. Weil sie zudem sehr kompakt gebaut sind, eignen sie sich für Umgebungen, die schwer zugänglich sind. Allerdings zeigen sich eine gewisse Sensibilität gegenüber Vibrationen und müssen regelmäßig kalibriert werden.

Im Unterschied dazu bezieht sich ein kapazitiver Differenzdrucksensor auf die Kapazität zwischen zwei leitenden Platten, die durch die Membran getrennt sind, sobald sich der Abstand zwischen ihnen aufgrund der Druckdifferenz verändert. Von dieser Art der Differenzdrucksensoren profitiert die Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik bei der Erfassung und Regulierung des Luftdrucks ebenso wie die industrielle Prozesssteuerung, wenn es um die Überwachung von Druckverhältnissen in Rohrleitungen und Tanks geht. Ihr Vorteil ist eine besonders hohe Empfindlichkeit, sodass Messwerte in sogar sehr niedrigen Druckbereichen exakt erfasst werden können. Zudem werden sie kaum von Temperaturschwankungen und mechanischen Einwirkungen beeinflusst.

Drucktransmitter kommen immer dann zum Einsatz, wenn Sie Druck, Füllstände oder Durchflussmenge bei Maschinen und Anlagen kontinuierlich im Blick behalten möchten. Mit ihnen lässt sich sowohl der Absolutdruck, der Differenzdruck als auch der Relativdruck messen. Der Absolutdruck bezieht sich auf den Nulldruck, der sich in einem Vakuum befindet. Der Atmosphärendruck beträgt zumeist rund 1 bar (1.000 hPa), wobei es hier auf die individuellen Standortbedingungen ankommt. Unsere Drucktransmitter messen zwischen -1 bar und 300 bar. Indem Sie den Differenzdruck ermitteln, erhalten Sie den Druck zwischen zwei Absolutdrücken. Relativdrucksensoren messen die Differenz zwischen Umgebungsdruck und Messdruck.

Ein Drucktransmitter zum Druck messen ist mit unterschiedlichen Komponenten wie Druckanschlüssen, einer sensiblen Drucksensorik, den Druckanschlüssen und der Geräteelektronik ausgestattet, um nur einige zu nennen. Insbesondere die Sensoren sind von großer Bedeutung, da sie den Druck aufnehmen und in das entsprechende Ausgangssignal umwandeln. Die gleiche Bedeutung kommt den Druckanschlüssen, über die der Druck zum Sensor geleitet wird und den Membranen, zumeist Keramikmembran, als druckempfindliche Teile, zu. Das Gehäuse schützt indessen die gesamte Elektronik des Drucktransmitters vor Umwelteinflüssen und anderen Belastungen.

Sowohl das Material als auch die Verarbeitung sowie die Qualität der Software sind für uns bei der Produktion maßgeblich. Entscheiden Sie sich daher für ein Modell, welches unseren hohen Standards entspricht. Unsere Produkte sind selbst in spezifischen Anforderungsbereichen einsetzbar.

Das erwartet Sie an Differenzdrucksensoren in unserem Sortiment

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Drucktransmittern und Druckschaltern, die unterschiedlichen Ansprüchen gerecht werden. Mit dem Differenzdrucktransmitter Allrounder PTH-3202 stellen wir Ihnen ein hochpräzises Messgerät für die Überwachung und Regelung von Druckunterschieden in Gasen zur Verfügung. Hervorzuheben ist der vielseitige Messbereich, der von -50 bis zu 2.500 Pa reicht. Damit wird eine flexible Anwendung in verschiedenen industriellen Szenarien gewährleistet, seien es sehr niedrige oder sehr hohe Druckanforderungen.

Für die Ausgabe der Messdaten hält der PTH-3202 Differenzdrucktransmitter verschiedene Optionen für den Analogausgang bereit. Darunter: 0 bis 10 V und 4 bis 20 mA, was eine hohe Kompatibilität mit unterschiedlichen Steuerungs- und Überwachungssystemen sicherstellt.

Durch eine Betriebsspannung von 24 V AC/DC eignet sich der Differenzdrucktransmitter für die meisten industriellen Anwendungen und orientiert sich mit einer hohen Leistungsfähigkeit bei einer gleichzeitig niedrigen Leistungsaufnahme von maximal 0,34 W einem effizienten Betrieb.

In Hinblick auf die Genauigkeit des Ausgangssignals können Sie sich bei unserem Differenzdrucktransmitter freuen, bei der eine Abweichung bei weniger als 0,5 % des Messwerts plus 0,3 % des Messbereichs, zuzüglich 2,5 Pa, beträgt.

Auf Wunsch stehen Ihnen die Drucktransmitter mit Display (Endung "-DF“) mit Schaltausgang (Endung „-DR“) und mit praktischem Anschluss-Set bestehend aus Schlauchverlängerung und Anschlüssen (Endung „-CK“) zur Verfügung.

Da der Differenzdrucktransmitter speziell für die Messung von Gasen ausgelegt ist, können Sie ihn bei der Prozessautomatisierung, als HVAC-Differenzdrucksensor und vielen weiteren Bereichen einsetzen.

Sollten Sie noch weitere Fragen zu unseren Differenzdrucksensoren haben oder eine individuelle Beratung wünschen, sind wir jederzeit für Sie persönlich erster Ansprechpartner. Dazu nehmen Sie unverbindlich Kontakt, telefonisch oder per E-Mail, zu uns auf. Schauen Sie sich auch gerne in unseren vielen weiteren Produktkategorien um und entdecken Sie unsere professionelle Auswahl für den hohen Anspruch an Qualität.

Jetzt bei uns herunterladen!

Erhalten Sie jetzt unser neues Whitepaper über Funktionale Sicherheit und Safety Integrity Level (SIL) im Bereich der Strömungsüberwachung! Erfahren Sie, wie Sie Risiken bewerten und Ihre Systeme für maximale Sicherheit optimieren können. Holen Sie sich jetzt wertvolle Einblicke und Expertenwissen, indem Sie unser Whitepaper kostenlos herunterladen.

Übersicht über die PTH-Differenzdrucktransmitter

PTH-3202PTH-3502PTH-3202-DF PTH-3203-DFPTH-3502-DFPTH-3202-DRPTH-6201PTH-6201-DFPTH-6202PTH-6502

FUNKTIONALITÄT

Displayanzeige
Auflösung 0.1 Pa
Strömungsmessung
Modbus Kommunikation
Quickplug™ Verbindung
Anschluss mit Schraubklemmen
Kabelverschraubung PG11, Ø3-10mm
Signalausgang: 0-10 V, 4-20 mA,
2-10 V, 0-20 mA
Relaisausgang 1 ma - 1 A SPDT 0-30 V
Verfügbare Druckmessbereiche888108AnpassbarAutoAutoAutoAuto
Verfügbare Durchflussmessbereiche141414Anpassbar14

TECHNISCHE DATEN

Druckmessbereich (Pa)-50 … 500 … 500-50 … +500 … 250 … 5000 … 2,5000 … 2,5000 … 2,5000 … 2,5000 … 5,000
0 … 1000 … 1,0000 … 1000 … 500 … 1,000
0 … 1500 … 1,6000 … 1500 … 1000 … 1,600
0 … 3000 … 2,0000 … 3000 … 2000 … 2,000
0 … 5000 … 2,5000 … 5000 … 2500 … 2,500
0 … 1,0000 … 3,0000 … 1,0000 … 5000 … 3,000
0 … 1,6000 … 4,0000 … 1,6000 … 6250 … 4,000
0 … 2,5000 … 5,0000 … 2,5000 … 1,0000 … 5,000
0 … 1,250
0 … 2,250
Strömungsmessbereich (l/s – m3/h – m3/s – cfm)0 … 1.000 … 1.000 … 1.000.000 … 9,9990 … 1.00
0 … 3.000 … 3.000 … 3.000 … 3.00
0 … 5.000 … 5.000 … 5.000 … 5.00
0 … 10.000 … 10.000 … 10.000 … 10.00
0 … 30.000 … 30.000 … 30.000 … 30.00
0 … 50.000 … 50.000 … 50.000 … 50.00
0 … 99.990 … 99.990 … 99.990 … 99.99
0 … 100.00 … 100.00 … 100.00 … 100.0
0 … 300.00 … 300.00 … 300.00 … 300.0
0 … 500.00 … 500.00 … 500.00 … 500.0
0 … 1,0000 … 1,0000 … 1,0000 … 1,000
0 … 3,0000 … 3,0000 … 3,0000 … 3,000
0 … 5,0000 … 5,0000 … 5,0000 … 5,000
0 … 9,9990 … 9,9990 … 9,9990 … 9,999
Spannungsversorgung 24 VAC +- 15%, 50/60 Hz
Spannungsversorung 13.5 - 28 V DC
Stromverbrauch0.34 W0.34 W0.5 W0.5 W0.5 W0.5 W0.34 W0.5 W0.34 W0.34 W
Umgebungstemperatur -20 … 40°C (bis 70°C bei DC Spannungsversorgung)
Schutzart IP55
Langzeitstabilität über ein Jahr4.0 Pa8.0 Pa4.0 Pa4.0 Pa8.0 Pa4.0 Pa4.0 Pa4.0 Pa4.0 Pa8.0 Pa
Dimensionen 77 x 91 x 38 mm
Genauigkeit Anzeige/Modbus
< 0.5% x Messwert + 2.5 Pa
< 0.5% x Messwert + 5 Pa
Genauigkeit, analoges Ausgangssignal
< 0.5% x Messwert + 0.3% x Messbereich + 2.5 Pa
< 0.5% x Messwert + 0.3% x Messbereich + 5 Pa

Weitere Themen