Ob bei der Heizungs-, Klima- und Lüftungstechnik, im Maschinenbau oder in Industriebereichen, möchten Sie die Temperatur direkt in Flüssigkeiten oder Gasen messen, bringen Ihnen Tauchfühler die richtigen Eigenschaften mit. Mit ihrer Funktionalität und dem Einbau in entsprechenden Rohrleitungen oder Behältern gewährleisten die smarten Temperatursensoren höchste Präzision und Genauigkeit der Messergebnisse. In Kombination mit einer anspruchsvollen Qualität und dem Einsatz widerstandsfähiger Materialien, so wie bei uns, überzeugen Tauchfühler selbst in aggressiven Medien mit einer langen Lebensdauer.

En tant que spécialiste de la mesure et de la régulation des valeurs de température, SEIKOM Electronic propose une large gamme de sondes de température à immersion et à canal. Ces instruments de mesure de la température sont indispensables dans de nombreuses applications, du contrôle précis des processus dans l'industrie à la régulation de systèmes HVAC complexes.

Notre gamme de produits

Type de produit
  • Sonde de température analogique (4-20 mA, 0-10 V)
  • Sonde de température numérique (Modbus RS485, CANopen)
  • Débitmètre à induction magnétique
  • Sonde de température passive (sonde à résistance)
  • Transmetteur de pression différentielle intelligent pour des valeurs de mesure basses
  • Surveillance de l'écoulement des milieux liquides
  • Convertisseur de température en courant
  • Commutateur de température
  • Thermocouple
  • Débitmètre volumétrique et vélocimètre à air

Tauchfühler mit Werkszeugnis nach EN 10204-2.2 und Abnahmeprüfzeugnis nach EN 10204-3.1

Schon seit 30 Jahren sind wir von SEIKOM Electronic mit einem TÜV-geprüften Sortiment einer der führenden Anbieter für technique de mesure et de régulation innovante. Neben Tauchfühlern können Sie bei uns Ihre Druckmessung mit Transmetteurs de pression gestalten oder mit Luftqualitätssensoren überall, wo es erforderlich ist, die Mesurer la qualité de l'air. Zudem erhalten Sie bei uns Chauffage, ventilation, climatisation-Geräte und vieles mehr. Eine Besonderheit ist zudem unsere Expertise im Bereich Safety Integrity Level und Explosionsschutz (ATEX). In diesem Zusammenhang finden Sie in unserem Produktportfolio spezielle Produits ATEX für anspruchsvolle Umgebungen.

Chez SEIKOM Electronic, nous ne nous concentrons pas seulement sur la fiabilité technologique de nos produits, mais aussi sur la garantie des standards de qualité les plus élevés et de la conformité aux normes. Nous comprenons que dans de nombreux secteurs de l'industrie et du chauffage, de la ventilation et de la climatisation, les certificats prouvant la qualité et la conformité des produits sont indispensables.

Sur demande, nous proposons gratuitement le certificat d'usine selon EN 10204-2.2 ainsi que le certificat de réception selon EN 10204-3.1 pour nos sondes à immersion et nos sondes de gaine :

Werkszeugnis nach EN 10204-2.2: Kostenfrei erstellen wir das Werkszeugnis 2.2, in dem wir die Konformität unserer Produkte mit der Bestellangabe bestätigen. Dies beinhaltet eine allgemeine Übereinstimmungserklärung auf Basis nicht spezifischer Prüfungen und stellt sicher, dass unsere Tauchfühler und Kanalfühler entsprechend der normativen und technischen Standards gefertigt werden.

Abnahmeprüfzeugnis nach EN 10204-3.1: Noch einen Schritt weiter geht das Abnahmeprüfzeugnis 3.1. Diese Dokumentation wird ebenfalls kostenfrei angeboten und belegt die Produktkonformität anhand spezifischer Prüfungen, die von einem unabhängigen, autorisierten Fachpersonal durchgeführt werden. Es umfasst detaillierte Testergebnisse, wie zum Beispiel die chemische Zusammensetzung, physikalische Eigenschaften und, falls erforderlich, den Wärmebehandlungszustand des Materials. Dieses Zertifikat stellt eine höhere Detailtiefe dar und fördert daher zusätzliches Vertrauen in die Präzision und Zuverlässigkeit unserer Temperaturfühler.

La mise à disposition de ces certificats reflète notre engagement en faveur de la qualité, de la transparence et de la satisfaction des clients. Ils permettent également de respecter les normes industrielles et facilitent la vérification de la qualité et l'intégration des processus dans votre entreprise. En cas de demande de projet, notre équipe se fera un plaisir de vous aider et de s'assurer que vous recevez tous les documents nécessaires pour garantir la conformité et la traçabilité de votre équipement de mesure.

Was erlaubt ein Tauchfühler?

Ein Tauchfühler wir den Temperatursensoren zugeordnet und sorgt mit einem speziellen Anschlusskopf dafür, dass Temperaturen in Flüssigkeiten, Gasen oder Schüttgütern problemlos gemessen werden können. Im Gegensatz zu Anlegefühlern, die Temperaturen von außen erfassen, sind Tauchfühler so entwickelt, dass sie sich vollständig in das Innere eines Behälters, Rohrs oder einer anderen Umgebung einführen und montieren lassen. Der erwähnte Anschlusskopf bzw. das robuste Gehäuse sind charakteristisch für Tauchfühler und Kanalfühler, damit dieser jedem flüssigen oder gasförmigen Medien standhält.

Wie funktioniert ein Tauchfühler?

Um die Temperatur zu messen, wird ein Tauchfühler direkt in das Medium eingeführt. Die verbauten Sensorelemente reagieren dabei auf Temperaturänderungen. Zumeist sind es Thermoelemente, Widerstandstemperaturdetektoren oder Halbleitersensoren, die dafür genutzt werden. Sobald sich die Temperatur ändert, reagieren die Sensoren durch eine messbare Veränderung einer physikalischen Eigenschaft, z. B. des elektrischen Widerstands oder der erzeugten Spannung. Sind die Temperaturänderungen erfasst, wird das etwaige Signal in ein elektrisches Signal umgewandelt und an eine Auswerteeinheit übertragen. Je nach Art des Tauchfühlers sind diese analog oder digital. Im Anschluss findet eine Analyse des vom Tauchfühler übertragenen Signals durch die Auswerteeinheit statt, die den Wert in eine Temperatur umrechnet, die Sie nun auf dem Display ablesen können.

Wichtig: Damit ein Tauchfühler genaue Ergebnisse liefert, sollten Sie stets eine sachgerechte Montage sicherstellen. Empfehlenswert ist die Verwendung von Tauchhülsen in Verbindung mit einer Wärmeleitpaste. Dadurch entsteht eine effektive Wärmeübertragung zwischen dem Medium und dem Tauchfühler.

Welche Vorteile haben Tauchfühler?

Entscheiden Sie sich für einen Tauchfühler, profitieren Sie von gleich mehreren Vorteilen, die Sie langfristig begleiten. Einer der wohl bedeutsamsten ist die hohe Messgenauigkeit von einem sehr breiten Temperaturspektrum durch die direkte Messung im Medium selbst. Kein anderer Temperatursensor bringt dieses hohe Maß an Effektivität bei einer rasanten Reaktionszeit mit. Daher ist ein Tauchfühler erste Wahl, wenn es um die genaue Überwachung von Temperaturen geht.

Aber auch die hohe Temperatur- und Druckbeständigkeit sowie Robustheit durch die Bauweise und Materialauswahl bei Tauchfühlern kann sich mehr als sehen lassen. Einer Anwendung in Öfen oder bei der Metallverarbeitung steht damit nichts mehr im Weg.

Beeindruckend ist auch die Vielseitigkeit von Tauchfühlern, die sowohl für Flüssigkeiten als auch Gase oder Schüttgüter in unterschiedlichen Bereichen ausgelegt sind. Die Integration von Tauchfühlern ist mit einigen wenigen Anforderungen verbunden, lässt sich aber dennoch schnell bewältigen. Ferner sind die Temperatursensoren mit einer Vielzahl von Steuer- und Überwachungssystemen kompatibel.

Avantages de la mesure invasive de la température

Les sondes d'immersion et les sondes de canal sont connues pour leur détection directe et précise de la température. Contrairement aux méthodes non invasives, ces capteurs permettent une mesure directe dans le milieu, ce qui permet de réduire les temps de latence et d'augmenter la précision. Leur conception robuste leur permet de fournir des données fiables même dans des conditions difficiles.

Wo sind die Einsatzgebiete von Tauchfühler?

Aufgrund ihrer Allrounder-Qualitäten überzeugen Tauchfühler in zahlreichen Umgebungen und Branchen.

Parmi les domaines d'application des sondes d'immersion et des sondes de canalisation dans la pratique, on peut citer à titre d'exemple : 

  1. Surveillance de la température dans les réservoirs de liquides industriels
  2. Mesure dans les circuits de refroidissement, les échangeurs de chaleur et les pompes à chaleur
  3. Contrôle des températures dans les installations de traitement chimique
  4. Surveillance de la température dans l'industrie alimentaire (par ex. processus de fermentation)
  5. Contrôle de la température dans les conduites d'eau HVAC, température des gaines de climatisation dans les systèmes de ventilation et contrôle du débit dans les systèmes de chauffage
  6. Contrôle de la température dans les stations de traitement des eaux usées
  7. Mesure dans les systèmes de vapeur et les chaudières
  8. Régulation des températures de processus dans les entreprises de transformation des aliments
  9. Surveillance de la température dans les processus de production pharmaceutique

Signaux de sortie disponibles

Le bon choix des signaux de sortie est essentiel pour l'intégration de sondes de température dans des systèmes de contrôle et de régulation complexes. Chez SEIKOM Electronic, nous proposons une multitude d'options de sortie afin de garantir à nos clients une flexibilité et une compatibilité maximales.

Aktive Tauchfühler mit Analogsignal

Aktive Tauchfühler sind mit verschiedenen analogen Ausgängen erhältlich und ermöglichen eine direkte und nahtlose Kommunikation mit Regelungs- und Monitoring-Systemen. Durch ihre Analogsignale - typischerweise standardisiert als 4-20 mA oder 0-10 V - liefern sie ein kontinuierliches Signal, das proportional zur gemessenen Temperatur steht. Der Vorteil von 4-20 mA Signalen liegt in ihrer geringen Störanfälligkeit über lange Distanzen, weshalb sie bevorzugt in der Industrie eingesetzt werden, während Tauchfühler mit 0-10 V Signal häufig in der Gebäudeautomationssystemen Anwendung finden.

Tauchfühler in Form von Widerstandsthermometern

Für Anwendungen, die eine besonders hohe Messgenauigkeit erfordern, sind unsere Widerstandsthermometer eine ausgezeichnete Wahl. Diese Sensoren nutzen den linearen Zusammenhang zwischen Temperatur und elektrischem Widerstand ausgewählter Materialien wie Platin. PT100-Sensoren, die einen Widerstand von 100 Ohm bei 0 °C haben, und PT1000-Sensoren, mit 1000 Ohm bei 0 °C, gehören zu dieser Kategorie und sind aufgrund ihrer Präzision und Stabilität äußerst beliebt. Sie können sowohl in Zwei-, Drei- oder Vierleiter-Schaltungen verwendet werden, wobei die Drei- und Vierleiter-Technik die Genauigkeit durch Kompensation der Leitungswiderstände weiter erhöht.

Digitale Ausgänge und BUS-kompatible Tauchfühler

Outre les sorties analogiques, notre gamme comprend également des sondes à immersion avec des signaux de sortie numériques, par exemple via Modbus. Outre la simple transmission de la température, ces sondes offrent d'autres fonctionnalités telles que le diagnostic de l'appareil et la configuration par accès à distance. L'intégration dans un système BUS permet une saisie et une commande centralisées de différentes sondes et simplifie ainsi la surveillance d'installations complexes.

Des conditions d'installation optimales

Pour garantir la précision et la longévité de vos sondes de température à immersion et à canal, une installation correcte est essentielle. L'utilisation de doigts de gant en combinaison avec une pâte thermique favorise le transfert efficace de la chaleur entre le milieu et la sonde. Le doigt de gant sert de barrière protectrice, protégeant la sonde contre les influences corrosives ou abrasives, tandis que la pâte thermique assure une résistance thermique minimale. Une isolation adéquate du doigt de gant peut en outre protéger la mesure des influences thermiques externes.

Que ce soit dans la production d'énergie, la production alimentaire ou le secteur HVAC, les différents signaux de sortie de nos sondes à immersion et de nos sondes de gaine vous garantissent une intégration optimale de la surveillance et du contrôle de vos mesures de température dans votre système. Regardez sur www.seikom-electronic.de vorbei, um mehr in unseren Catégories de produits zu erfahren und den passenden Fühler für Ihre Anwendung zu finden.