Unsere Produktpalette

Geräte-Typ
  • Analoger Temperaturfühler (4-20 mA, 0-10 V)
  • Digitaler Temperaturfühler (Modbus RS485, CANopen)
  • Passiver Temperaturfühler (Widerstandsthermometer)
  • Smarter Differenzdrucktransmitter für niedrige Messwerte
  • Strömungsüberwachung flüssiger Medien
  • Temperatur-Strom-Wandler
  • Temperaturschalter
  • Thermoelement
  • Volumenstrom- und Luftstromgeschwindigkeitsmessgerät

Thermoelemente - Präzision in der Temperturmesstechnik

 

Thermoelemente sind thermoelektrische Sensoren, die Temperaturen durch die Umwandlung von Wärmeenergie in elektrische Energie messen. Sie sind aufgrund ihrer einfachen Handhabung, ihrer breiten Messbereiche und ihrer schnellen Reaktionszeiten in einer Vielzahl von Industrien weit verbreitet.

Anwendungsbereiche von Thermoelementen:

  • Prozessindustrie: Überwachung und Steuerung von industriellen Öfen, Kesseln und Heizsystemen.
  • Energieerzeugung: Temperaturmessung in Kraftwerken, um Effizienz und Sicherheit zu gewährleisten.
  • Lebensmittelverarbeitung: Sicherstellen von korrekten Koch- und Gefriertemperaturen.
  • Kunststoffindustrie: In der Kunststoffverarbeitung, z.B. beim Spritzgießen oder Extrudieren, werden Thermoelemente eingesetzt, um die Temperatur der Schmelze und der Werkzeuge präzise zu überwachen und zu steuern.
  • Metallverarbeitung: Temperaturüberwachung in Wärmebehandlungsprozessen wie dem Härten, Schmieden und Löten, um die gewünschten Materialeigenschaften zu erzielen.
  • Verpackungsindustrie: Kontrolle von Siegelprozessen zur Sicherstellung der Integrität von Verpackungen
  • Halbleiterindustrie: Präzise Temperaturkontrolle zur Einhaltung von Prozessspezifikationen und Reinheit der Produkte


Auswahlkriterien für Thermoelemente:

  • Typ des Thermoelements: Auswahl des richtigen Thermoelement-Typs (z. B. Typ K, J, T) basierend auf der notwendigen Temperaturspanne und Umgebung.
  • Messbereich: Sicherstellung, dass der Messbereich des Thermoelements für die spezifische Anwendung geeignet ist.
  • Genauigkeitsklasse: Anpassung der Genauigkeitsanforderungen je nach erforderlicher Messpräzision.
  • Material und Bauform: Anforderungen abhängig von der chemischen Resistenz sowie von mechanischen und thermischen Bedingungen.
  • Schutzart: Geeignete Schutzgehäuse oder Schutzrohre, insbesondere für raue Industrieumgebungen.
  • Anschlussoptionen: Auswahl von Stecker- oder Kabelverbindungen entsprechend der vorgesehenen Installation.


Optimale Installationsbedingungen:

  • Korrekter Einbauort: Thermoelemente sollten dort platziert werden, wo sie die tatsächliche Temperatur des Mediums ohne externe Einflüsse messen können.
  • Minimale Interferenz: Vermeidung von elektrischen und magnetischen Störungen, die die Messgenauigkeit beeinträchtigen könnten.
  • Einfache Zugänglichkeit: Für Wartungsarbeiten sollten Thermoelemente leicht erreichbar installiert werden.
  • Umweltschutz: Bei Bedarf sollte das Thermoelement in lärmarmen und sauberen Umgebungen oder unter Verwendung von Schutzhüllen installiert werden.


SEIKOM Electronic steht für Qualität und Innovation im Bereich der Temperaturmesstechnik. Unsere Thermoelemente sind das Ergebnis ständiger Entwicklung und strenger Qualitätskontrollen, um Ihnen optimale Produkte für Ihre Anforderungen zu liefern. Erkunden Sie unser umfassendes Angebot und finden Sie das Thermoelement, das Ihre Erwartungen an Präzision und Zuverlässigkeit erfüllt.